Clan Of Xymox - Days Of Black

Relevante Reviews zu Clan of Xymox :
  • Image
20.10.2009
In love we trust
Die niederländischen Dark Wave-Heroes Clan of Xymox sind zurück. Drei Jahre nach dem Album...

  • Image
16.06.2007
Heroes
Mit "Heroes" erschien dieser Tage eine EP aus dem Hause Xymox, die sich den Klassiker aus ...

Dunkle Tage erfordern dunkle Musik. Ronny Moorings weiß das. Und hat sich eine ganz besonders intensive Facette seines Schaffens, so scheint es, für Zeiten wie diese aufgehoben. Für schwarze Tage, an denen selbst Optimisten ihr Glas als halb leer erachten. „Days Of Black“ hat der nimmermüde Dark-Wave-Prediger aus dem niederländischen Nimwegen seine jüngste Offerte getauft. Und führt mit seinen schwerelosen, melancholischen, finster pulsierenden Oden abermals wie von selbst in eine andere Welt.

Das Werk verbindet monotone Stringenz mit schwebender Leichtigkeit, vermählt ein juveniles Sturm-und-Drang-Denken mit der Expertise und den Tricks der alten Hasen. Der eröffnende Titeltrack mit seinen treibenden Drums, den flirrenden Post-Punk-Gitarren und dem dräuenden Synthie-Fundament ist noch nicht verklungen, da steht das Urteil schon fest: Clan Of Xymox befinden sich auf einem neuerlichen, vielleicht sogar einem bis dato beispiellosen Karrierehoch.

In Zeiten, in denen eine ganze Armada junger Künstler die Dark-Wave-Romantik, die Post-Punk-Depression und die frühe Goth-Melancholie für sich entdeckt, wirken Clan Of Xymox nicht etwa wie ein Relikt, das mit einer bemühten Rückbesinnung aufzeigen will, wo das Ganze eigentlich herkommt. Sie wirken wie eine in sich ruhende, gereifte und mit der sorgsamen Sicherheit einer ästhetisch perfekten Band agierende Einheit, die nie stehengeblieben ist und drei Jahrzehnte Musikgeschichte stimmungsvoll, packend und euphorisierend zu verknüpfen weiß. Die Kompositionen besitzen ein Momentum, die geradezu hypnotisiert ohne zu gezwungen zu wirken – ein Zeichen der Überlegenheit dieser Ausnahmeband und ein Glücksfall, der die unerreichte Atmosphäre der Achtziger in unsere schwarze Zeit übersetzt.

Mag der Feuilleton dieser Tage auch all diese Post-Punk-Epigonen feiern: Hier, in der DNA von Clan Of Xymox, liegt der Kern dieser Musik. Und erfreut sich bester Gesundheit. Dunkle Tage, sie erfordern also dunkle Musik. Clan Of Xymox servieren sie auf beneidenswert hohem Niveau. Und setzen sich selbst ein weiteres Denkmal.

Meist gelesene News:

17.08.2012 And One: Neues Album "Magne... (9655 Klicks)
20.02.2013 WGT 2013 - Ticket-Vorverkau... (8493 Klicks)
18.04.2000 Wer liest was? (8420 Klicks)
27.09.2012 My Secret Island: Alternati... (8304 Klicks)
29.04.2008 neues Album von Apoptygma B... (8250 Klicks)
05.09.2010 Constance Rudert und Bluten... (6842 Klicks)
05.06.2011 Gio van Oli & Chris Ruiz - ... (5738 Klicks)
15.01.2014 Großbrand beim Zillo Magazi... (5646 Klicks)
29.03.2011 WGT 2011 - Der Countdown lä... (4921 Klicks)
15.04.2004 Joachim Witt - Tour verscho... (4605 Klicks)

Meist gelesene Reviews:

20.03.2013 Depeche Mode - Delta Machin... (8804 Klicks)
27.08.2012 Ost+Front - Ave Maria (6686 Klicks)
04.08.2013 Covenant - Leaving Babylon (6603 Klicks)
27.06.2002 Feindflug - Hirnschlacht (6508 Klicks)
11.09.2008 Knorkator - Weg Nach Unten (6313 Klicks)
20.09.2013 Sopor Aeternus & the ensemb... (5794 Klicks)
28.08.2012 Joachim Witt - DOM (5729 Klicks)
02.05.2011 Zynic - Fire Walk With Me (5706 Klicks)
01.03.2013 Dunkelwerk - Operation Düst... (5337 Klicks)
25.09.2010 Combichrist - Making Monste... (5269 Klicks)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 819 Statistiken
Impressum