Avatar
Dauerhaft angemeldet bleiben
 
 

Eco Hass und Liebe
Sterne-WertungRedaktionswertung
Sterne-Wertung12 x Leserwertungen
Sprechblase

Death in Rome Hitparade
Sterne-WertungRedaktionswertung
Sterne-Wertung9 x Leserwertungen
SprechblaseNeoFolk Cover bekannter Hits, mal gelungen, mal nicht

Spreading Point Momentum - Part I
Sterne-WertungRedaktionswertung
Sterne-Wertung4 x Leserwertungen
SprechblaseBewusst genießen:Auf Spreading Point's Album gibt es viel zu entdecken

Talvekoidik Spitzbergen
Sterne-WertungRedaktionswertung
Sterne-Wertung8 x Leserwertungen
SprechblaseKalter Titel – warmer Sound.

Talvekoidik Silent Reflections
Sterne-WertungRedaktionswertung
Sterne-Wertung5 x Leserwertungen
Sprechblase

Talvekoidik Negotiate the distance
Sterne-WertungRedaktionswertung
Sterne-Wertung10 x Leserwertungen
SprechblaseEndlich das zweite Album - von betörender Schönheit und Melancholie.

S.K.E.T. Capitalism-Continuing Crisis
Sterne-WertungRedaktionswertung
Sterne-Wertung21 x Leserwertungen
SprechblaseMusikalisch und inhaltlich sehr empfehlenswert.

Acylum Mental Disorder
Sterne-WertungRedaktionswertung
Sterne-Wertung5 x Leserwertungen
SprechblaseLässt den Hörer erstmal verstört und aufgewühlt zurück!

Klimt 1918 Sentimentale Jugend
Sterne-WertungRedaktionswertung
Sterne-Wertung16 x Leserwertungen
SprechblaseDer perfekt Soundtrack für Spaziergänge durch die Herbst- und Winterzeit.

Various Artists Forms of Hands 17
Sterne-WertungRedaktionswertung
Sterne-Wertung9 x Leserwertungen
SprechblaseWieder mal ein Highlight.

Review vom 19.12.16
Yura Yura Rumu Namba

Nach einem perfekten Debüt in 2013 schickt sich der Franzose Grégory Yura an, mit seinem zweiten Album den errungenen Status zu festigen bzw. auszubauen. Yura Yura bleibt mit Rumu Namba seinem Stil treu, nämlich ordentlich Krach zu machen und dabei nicht auf eine gehörige Portion Verzerrung zu verzichten. Waren das die Grundzutaten des Erstlings, mischt Grégory noch so einige weitere Leckerbissen hinzu. Natürlich gibt es die Oldschool-lastigen Rhythm and Noise-Knaller... ... mehr
Review vom 10.07.17
Condition One Breathing

Studiert man die wöchentlichen Todesanzeigen in der regionalen Presse, wird dem Verstorbenen häufig eine indirekte Weiterexistenz seiner selbst in den Gedanken und Erinnerungen seiner Freunde und Angehörigen zugesprochen. Diese habe er sich durch sein Wirken zu Lebzeiten erarbeitet, sei es mit Fürsorge, Arbeit, Leistung oder Kreativität. Der Band "Condition One" musste glücklicherweise noch keine Todesanzeige gewidmet werden, doch deren jahrelange... ... mehr
Review vom 23.05.17
Te/DIS Interrogation Gloom

Ein Galakthorrö-Album, auf dem man so etwas wie Gesang findet? Das gibt es! Und zwar das neue Album "Interrogation Gloom" von Tempted Dissident (Te/DIS). Natürlich muss man vom zweiten Album des Soloprojekts keine lebensfrohen Ausbrüche befürchten, schließlich reden wir hier über eine Veröffentlichung auf dem Braunschweiger Kultlabel des Haus-Arafna-Duos, das den kleinen Kreis seiner Künstler sorgsam auswählt. Dennoch kann man sagen,... ... mehr


We want you Wolltest Du der Welt schon immer mal Deine Meinung in Bezug auf die eine oder andere Veröffentlichung mitteilen? Oder hast Du ganz einfach Freude an der alternativen Musik und möchtest neue Tops und Flops entdecken? Dann mach bei uns mit! Wir arbeiten unabhängig, unkommerziell und mit viel Spaß daran, Euch mit Neuigkeiten aus dem Under- und Overground zu versorgen und freuen uns auf neue Redaktionsmitglieder! Falls Du also Lust hast, für den Medienkonverter zu schreiben, dann melde Dich bei uns ...


Blutengel: A Special Night Out: Live & Acoustic In Berlin


Marsheux - zweimal Vinyl


Lionhearts kündigen Remixalbum "Companion" an


Ghost of Mjonik veröffentlichen "Virtuelle Artefakte"


Ginger Snap5 - das verfluchte Album


Mesh veröffentlichen Klassikalbum


Weitere Nachrichten:

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 3.696.815 Statistiken
Impressum